English version below

Version: 18. April 2019


DATENSCHUTZERKLÄRUNG


ÜBER UNS


HIVE ist eine urbane Mobilitätslösung, die es ihren Nutzern ermöglicht, Elektroroller innerhalb vorgegebener Bereiche zu finden, aktivieren und in Betrieb zu nehmen ("Services" oder "Dienste").


Die mytaxi Austria GmbH, Lazarettgasse 9, 1090 Wien, Österreich, betreibt die HIVE-Dienste in Österreich und fungiert als Datenverantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend benannt "wir", "uns", "unser" oder "HIVE" genannt).



ÜBER DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Wir bei HIVE setzen uns stark für Transparenz ein und nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Daher informiert Sie diese Datenschutzerklärung, welche Daten wir von Ihnen erheben, für welche Zwecke wir sie verwenden, wie wir sie verarbeiten, wann wir sie weitergeben dürfen, wie lange wir sie aufbewahren sowie über Ihre Möglichkeiten, Ihre personenbezogenen Daten zu verwalten und Ihre Betroffenenrechte auszuüben.


"Personenbezogene Daten", wie sie in dieser Datenschutzerklärung bezeichnet werden, sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person ("personenbezogene Daten", "Daten" oder "Informationen"), wie sie in der Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, "DSGVO") definiert sind.


Für die in Art 4 Abs 7 DSGVO genannten Zwecke ist HIVE der ´Verantwortliche´ der Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.


Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung personenbezogener Daten in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie uns kontaktieren;

  • wenn Sie unsere Dienste über unsere Website nutzen (www.ridehive.com und alle mobilen, für die Anzeige auf Smartphones oder Tablets optimierten Versionen davon);

  • wenn Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden oder diesen erhalten;

  • wenn Sie alle anderen Dienste, interaktiven Funktionen und Mitteilungen, die von HIVE zur Verfügung gestellt werden, nutzen oder abrufen.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für den Fall, dass Sie selbst Ihre personenbezogenen Daten Dritten bekanntgeben. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Dienste oder Produkte von Drittanbietern oder über Drittanbieter verfügbare Produkte oder Dienste zu nutzen, beachten Sie bitte, dass diese Datenschutzerklärung nicht anwendbar ist und wir nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken von Drittanbietern sind.


Diese Datenschutzerklärung enthält die folgenden Punkte:

  • Daten, die HIVE verarbeitet;

  • Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden;

  • Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

  • An wen können wir Ihre Daten offenlegen?

  • Wie HIVE Ihre personenbezogenen Daten schützt;

  • Übermittlungsempfänger Ihrer personenbezogenen Daten;

  • Wie lange wir Ihre Daten speichern;

  • Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;

  • Dienste von Drittanbietern;

  • Änderungen dieser Datenschutzerklärung;

  • HIVE-Kontaktinformationen.


Diese Datenschutzerklärung enthält sowohl Informationen über unsere Datenverarbeitung bezüglich der direkt von Ihnen erhobenen Daten (gemäß Art. 13 DSGVO) als auch bezüglich Daten, die nicht direkt von Ihnen erhoben wurden (gemäß Art. 14 DSGVO).

DATENVERARBEITUNG DURCH HIVE


Wir erheben verschiedene Daten von Ihnen, wenn Sie unsere Website besuchen, dort interagieren oder einen unserer Dienste nutzen. Sie sind zur Übermittlung personenbezogener Daten an uns weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet, und die Übermittlung ist auch nicht erforderlich, um einen Vertrag mit uns abzuschließen. Sie sind daher nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie uns jedoch die erforderlichen Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir unsere Services möglicherweise nicht für Sie erbringen.


  1. Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen


Nachfolgend sind die häufigsten Möglichkeiten angeführt, wie Sie uns freiwillig Informationen zur Verfügung stellen:

  • Wenn Sie sich registrieren und ein Konto einrichten;

  • Wenn Sie Ihr Konto verwalten;

  • Wenn Sie unsere Website, Dienste oder Funktionen nutzen;

  • Wenn Sie bei der Anmietung eines Fahrzeugs Zahlungsinformationen angeben;

  • Wenn Sie sich anmelden und Ihre Einwilligung zum Erhalt von Benachrichtigungen oder anderen Informationen per E-Mail, SMS oder Sofortnachricht von uns erteilen;

  • Wenn Sie Informationen im Zusammenhang mit der Erstellung Ihres Benutzerprofils oder einer Gruppe bekanntgeben, beim Hinterlassen von Kommentaren, dem Posten von Inhalten, dem Senden von E-Mails oder Nachrichten an einen anderen Nutzer oder im Rahmen der Teilnahme an Funktionen der Dienste;

  • Wenn Sie Werbeangebote nützen oder an anderen Aktivitäten im Rahmen unserer Services teilnehmen.


Zu den Daten, die wir direkt bei Ihnen erheben, gehören: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift, Kreditkartendaten, Rechnungs- und Kontaktdaten sowie Standortdaten.


Wir erheben auch bestimmte demografische Daten, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, z.B. vierstellige Postleitzahlen, die aus Ihrer IP-Adresse abgeleitet werden.


Wir können von Zeit zu Zeit Empfehlungsumfragen durchführen, um Personen, die Sie kennen, unsere Dienste vorzustellen. Wenn Sie unseren Empfehlungsservice nutzen wollen, um jemanden über unsere Dienste zu informieren, stellen wir Ihnen eine Nachricht und einen Empfehlungscode zur Verfügung, die Sie an Ihre Kontaktperson senden können. Die Daten der empfohlenen Person erheben wir nicht, es sei denn, diese Person registriert sich selbst und nutzt den Empfehlungscode.


  1. Automatisch erfasste Daten


Wenn Sie unsere Dienste nutzen, werden auch einige Daten automatisch erfasst. Dabei erheben wir:

  • Geräteinformationen über Ihren Computer, Browser, Ihr mobiles oder ein anderes Gerät, das Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden. Zu diesen Informationen gehören die IP-Adresse des Internetprotokolls, Geolokalisierungsinformationen, Gerätekennungen, Browsertyp, Browsersprache, Betriebssystem und andere Transaktionsdaten;

  • Zusätzliche "Verkehrsdaten" und Protokolldateien wie Zugriffszeit, Zugriffsdatum, Software-Crash-Reports, Sitzungsnummer, Zugriffszeiten sowie zuvor und im Anschluss besuchte Websites.


Dennoch werden Sie keinen automatisierten Entscheidungen oder "Profiling" unterworfen.


  1. Standortdaten


HIVE bietet Funktionen an, die Ihnen bei der Nutzung der Dienste helfen, z.B. bei der Sprachauswahl, und teilweise oder ganz auf Informationen zu Ihrem Standort basieren. Sie werden um Ihre Einwilligung zur Nutzung ortsbezogener Dienste gebeten, dies passiert in der Regel über eine Opt-in-Box auf unserer Website. Wenn Sie standortbezogene Dienste aktivieren, können wir Ihren Standort auf der Grundlage von Daten erfassen, die von Ihnen oder Ihrem Gerät bereitgestellt werden, einschließlich, falls verfügbar, GPS, der IP-Adresse oder Mobilfunkdaten.


Wenn Sie sich gegen die Nutzung standortbezogener Dienste entscheiden, haben Sie möglicherweise keinen Zugriff auf bestimmte Funktionen, die für die Nutzung der Dienste erforderlich sind.


Alle Marketingaktivitäten, die von HIVE in Abhängigkeit von Ihrem Standort durchgeführt werden, bedürfen Ihrer vorherigen Einwilligung.


  1. Daten aus anderen Quellen


Je nach Ihren Aktivitäten können wir Informationen über Sie von Dritten und Websites Dritter (z.B. Facebook, Twitter usw.) in Übereinstimmung mit den Richtlinien und Bedingungen dieser Websites erhalten. HIVE wird jedoch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung (sofern eine Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist) keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie den Abschnitt "An wen wir Ihre Daten weitergeben dürfen".


  1. Informationen zu Cookies


HIVE verwendet Cookies und ähnliche Technologien (nachfolgend "Cookies" genannt), um Benutzerpräferenzen zu erkennen und unsere Website zu optimieren. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Anhand dieser Dateien kann festgestellt werden, ob Ihr Gerät bereits mit unseren Seiten kommuniziert hat. Dabei werden aber grundsätzlich nur die Cookies auf Ihrem Gerät genutzt. In Cookies können personenbezogene Daten gespeichert werden, wenn dies technisch erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.


Wenn Sie die HIVE-Website besuchen, bitten wir Sie ausdrücklich um Ihre Einwilligung zum Setzen von Cookies. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät verhindern, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Auf Ihrem Gerät können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wie das im Detail funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browsers oder Geräteherstellers. Bitte beachten Sie, dass, es zu Funktionseinschränkungen unserer Dienste führen kann, wenn Sie keine Cookies zulassen.


Wir unterteilen Cookies in die folgenden Kategorien:

  • Notwendige Cookies (Typ 1)

Diese Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion von Websites und deren Funktionen zwingend erforderlich.

  • Funktionale Cookies (Typ 2)

Diese Cookies ermöglichen es, den Komfort und die Leistung von Websites zu verbessern und verschiedene Funktionen bereitzustellen. So können beispielsweise Spracheinstellungen in funktionalen Cookies gespeichert werden. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt höchstens dreizehn Monate.

  • Performance-Cookies (Typ 3)

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Websites verwendet werden. Performance-Cookies helfen uns beispielsweise, besonders beliebte Bereiche unserer Website zu identifizieren. Dies ermöglicht es uns, die Inhalte unserer Website gezielter auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und so unser Angebot für Sie zu verbessern. Die Speicherdauer dieser Cookies beträgt höchstens dreizehn Monate.


Unsere Website enthält Funktionen oder Services von Drittanbietern, einschließlich Dienstleistern zur Webanalyse oder, mit Ihrer vorherigen Einwilligung, sozialen Netzwerken. Die über Cookies erfassten Daten können dann an diese Drittanbieter übermittelt werden. Im Bereich der sozialen Netzwerke agieren wir zusammen mit dem jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerks als gemeinsamer Datenverantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, so werden keine personenbezogenen Daten an einen Webanalysedienst übermittelt. Außerdem haben Sie das Recht, Auskunft zu erhalten über Daten, die sich auf Sie beziehen, das Sie ausüben können, indem Sie sich unter Angabe der Cookie-ID-Nummer an den betreffenden Dienstanbieter oder das soziale Netzwerk wenden. Obwohl wir keinen Zugriff auf diese Cookies und auch keine Kontrolle über diese sozialen Netzwerke oder Webanalysedienstleister haben (letztere sind selbst Datenverantwortliche für die Verarbeitung der an sie übermittelten Cookies), möchten wir dies ausführen, damit Sie über klare und vollständige Informationen verfügen. Weitere Informationen – vorbehaltlich der Verfügbarkeit dieser Informationen in Ihrer Sprache – finden Sie in der Liste der Cookies von Anbietern sozialer Netzwerken und Webanalysedienstleistern unten.


Klicken Sie hier, um zur Cookie Policy von Facebook zu gelangen.

  • Instagram

Klicken Sie hier, um zur Datenschutzerklärung von Instagram zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Cookie Policy von Instagram zu gelangen.

  • Google Analytics

Klicken Sie hier, um zur Datenschutzerklärung von Google Analytics zu gelangen.

Klicken Sie hier, um zur Cookie Policy von Google Analytics zu gelangen.

Sie können die Verwendung von Google Analytics verhindern, indem Sie das über den folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .



WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN


Wir verarbeiten die von uns erhobenen personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Um Ihre Anfragen oder Transaktionen zu bearbeiten,

  • Um Ihnen die von Ihnen angeforderten Informationen oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen,

  • Um Sie über andere Veranstaltungen, Aktionen, Produkte oder Dienstleistungen zu informieren,

  • Um Ihre Nutzung und unsere Verwaltung und den Betrieb der Services zu ermöglichen und erleichtern.


In diesem Zusammenhang können wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verwenden:

  • Um Ihnen eine Begrüßungs-E-Mail zu senden und Sie über Ihre Nutzung der Dienste zu informieren;

  • Um Ihre Nutzung der Dienste zu ermöglichen;

  • Verfolgung der Nutzung von HIVE-Fahrzeugen mit Hilfe des GPS-Geräts des Fahrzeugs;

  • Um die von Ihnen erstellen Inhalte hochzuladen;

  • Um Ihnen die Aktualisierung, Bearbeitung und Verwaltung Ihrer Inhalte zu ermöglichen;

  • Um mit Ihnen über Ihr Konto oder Transaktionen mit uns zu kommunizieren (einschließlich dienstbezogener Ankündigungen) und Ihnen Informationen über Funktionen und Verbesserungen der Dienste zu senden;

  • Um mit Ihnen über Änderungen unserer Richtlinien zu kommunizieren;

  • Zur Personalisierung von Inhalten und Ihrer Nutzungsmöglichkeiten unserer Services, einschließlich der Bereitstellung von Berichten, Empfehlungen und Feedback auf der Grundlage Ihrer Präferenzen, die auf Ihre Anfrage hin übermittelt werden;

  • Um anonymisierte oder aggregierte Informationen, über die Sie oder Ihr Gerät sich nicht identifizieren lassen, zu erstellen, die wir für rechtmäßige Zwecke verwenden können;

  • Um unsere Produkte, Dienstleistungen und Abläufe zu verbessern oder optimieren;

  • Für automatische Updates unserer Services;

  • Um Aktivitäten zu erkennen, zu untersuchen und zu verhindern, die gegen unsere Richtlinien verstoßen oder illegal sind;

  • Durchführung von statistischen, demographischen und Marketinganalysen der Nutzer der Dienste.


RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE DATENVERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN


Die Rechtsgrundlagen für die in dieser Datenschutzerklärung erfassten Datenverarbeitungen sind wie folgt:

  • Ihre Einwilligungserklärung - Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO;

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem Vertrag mit Ihnen erforderlich ist (z.B. für unseren Vertrag über die Erbringung unserer Dienstleistungen an Sie) - Art 6 Abs 1 lit b DSGVO;

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist - Art 6 Abs 1 lit c DSGVO;

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere berechtigten Interessen oder die berechtigten Interessen Dritter erforderlich ist (z.B. um die Sicherheit für unsere Websites, Produkte, Software und Anwendungen zu gewährleisten, unser Geschäft und unsere Dienste zu betreiben, eine sichere Umgebung für unsere Mitarbeiter und Besucher zu gewährleisten, Zahlungen zu tätigen und entgegenzunehmen, gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen und unsere Rechte zu verteidigen, Betrug zu verhindern und unsere Kunden, für den wir Dienstleistungen erbringen, zu kennen) - Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.


AN WEN GEBEN WIR IHRE DATEN WEITER?


Wir können Ihre personenbezogenen Daten an folgende verbundene und dritte Unternehmen weitergeben:

Screenshot 2019-04-17 at 21.31.57.png


Wir können personenbezogene Daten auch in den folgenden Fällen an Dritte weitergeben: im Zusammenhang mit der Reorganisation, Wiedereingliederung, Erwerb, Fremdfinanzierung, Fusion, Verkauf des relevanten Vermögens von HIVE oder bei anderen geschäftlichen Transaktionen sowie im Falle einer Insolvenz, eines Konkurses oder einer Zwangsverwaltung, bei der personenbezogene Daten an einen oder mehrere Dritte als Teil unseres Geschäftsvermögens weitergegeben werden.


Wenn wir an einem Rechtsstreit beteiligt sind, können wir Informationen, die für die Begründung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen relevant sind, an Dritte weitergeben, wenn sich dies aus oder im Zusammenhang mit dem Gerichtsverfahren ergibt.


Schließlich können wir von Zeit zu Zeit aggregierte / vollständig anonyme Daten ür eine Reihe von Zwecken übermitteln, einschließlich der Analyse der Nutzung der Dienste sowie von Nutzer-Interessen und -Verhalten. Nur wenn Daten aggregiert oder vollständig anonymisiert sind, unterliegt die Übermittlung dieser Daten nicht der DSGVO und ist uneingeschränkt möglich.


WIE HIVE IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SCHÜTZT


HIVE ergreift angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten, insbesondere mit dem Ziel, Ihre personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unberechtigter Offenlegung oder Zugriff zu schützen.


Allerdings ist keine Übertragungsmethode über das Internet und auch keine Speichermethode (weder elektronisch noch physisch) vollkommen sicher. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die absolute Sicherheit und Integrität der Übermittlung Ihrer Daten an unsere Systeme nicht garantieren. Jede Übertragung erfolgt auf eigene Gefahr.


ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN


Die oben bereits erwähnte Speicherung und sonstige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann es unter anderem zum Zweck interner Verwaltungsdienste sowie zur Durchführung kommerzieller Kommunikations- und Werbeaktivitäten erfordern, dass Ihre personenbezogenen Daten an einen Ort übermittelt oder dort gespeichert werden, der außerhalb Ihres Wohnsitzstaats liegt. Dies kann auch Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") betreffen, deren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten von denen der Europäischen Union abweichen.


Für den Fall, dass der Empfängerstaat kein dem der Europäischen Union gleichwertiges Datenschutzniveau gewährleistet, verpflichten wir uns, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um ein solches Niveau sicherzustellen. Dies erfolgt entweder auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses, insbesondere bei US Privacy Shield-zertifizierten Unternehmen, oder, falls ein solcher nicht vorliegt, auf der Grundlage geeigneter Garantien, wie Binding Corporate Rules, von der Europäischen Kommission vorgeschlagener Standardvertragsklauseln, eines Verhaltenskodex oder einer von der zuständigen Behörde genehmigten Zertifizierung. Falls Sie Näheres zum internationalen Datentransfer erfahren wollen, kontaktieren Sie uns gerne unter austria@ridehive.com.


SPEICHERDAUER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN


HIVE speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Aufbewahrungsfrist hängt dabei von den Zwecken ab, für die wir die Daten erhoben haben und verarbeiten, und von den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften.


Zu den Kriterien, nach denen wir die Aufbewahrungsfristen für Ihre personenbezogenen Daten festlegen, gehören:

  • wann Sie sich für HIVE Services angemeldet haben und wie lange Sie schon ein Konto haben;

  • wie oft Sie bei uns mieten oder wann Ihre letzte Nutzung unserer Services stattgefunden hat;

  • ob vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen bestehen, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern;

  • ob es ein laufendes Gerichtsverfahren gibt, das sich auf Ihre Inanspruchnahme unserer Services oder anderweitig auf unsere geschäftliche Verbindung bezieht;

  • was zum Zeitpunkt der Datenerhebung für eine Aufbewahrungsfrist erwartet wurde;

  • wie lange wir es für sinnvoll halten, Ihre Daten zu speichern, wenn keine anderen Einschränkungen gelten.


In der Regel werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange in aktiven Dateien oder Systemen gespeichert, wie es zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist. Das heißt:

  • bis zur Löschung Ihres Benutzerkontos bei HIVE (gilt in der Regel für alle Daten);

  • Insbesondere für Zwecke des elektronischen Marketings dürfen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen für einen Zeitraum von höchstens drei Jahren nach dem letzten Kontakt mit Ihnen aufbewahren, unbeschadet Ihrer Möglichkeit, jederzeit von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. Wenn Sie sich entscheiden, der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck zu widersprechen, werden die Daten nicht mehr verarbeitet, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. Geltendmachung von Rechtsansprüchen) dem nicht entgegenstehen. Bitte wenden Sie sich hierzu schriftlich an austria@ridehive.com

Für jede andere Art der Verarbeitung speichern wir die erhobenen personenbezogenen Daten während der Zeit der aufrechten Geschäftsbeziehung und nach deren Beendigung für die gesetzlich erforderlichen Fristen für Steuer- und Buchhaltungszwecke (in Österreich in der Regel sieben Jahre). In jedem Fall können Ihre Daten für diese Dauer archiviert werden.

Werden Daten nicht mehr zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Anforderungen benötigt, werden sie regelmäßig gelöscht, außer ihre eingeschränkte Weiterverarbeitung ist für die oben genannten Zwecke erforderlich.

IHRE RECHTE IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN


Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie als betroffene Person bestimmte Rechte, wenn es um die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns als Datenverantwortlicher geht:


- Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Die betroffene Person hat das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht. Ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und Informationen, wie diese Daten verarbeitet werden;


  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Die betroffene Person hat das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger Daten vom für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu verlangen;


  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO): Die betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Löschung ihrer personenbezogenen Daten vom für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  1. Personenbezogene Daten sind für den Zweck, für den sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;

  2. Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen (in den Fällen, in denen die Nutzung auf einer Einwilligung beruht) und es gibt keine andere Grundlage für eine Datenverarbeitung;

  3. Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ein, und es gibt keine berechtigten Gründe, die eine Datenverarbeitung rechtfertigen.


  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO): Die betroffene Person hat das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Situationen vorliegt:

  1. Die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten: Die Einschränkung der Verarbeitung ist dann für einen Zeitraum möglich, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen;

  2. Die Verarbeitung der Daten ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt aber die Löschung der personenbezogenen Daten ab und fordert stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung;

  3. Der für die Verarbeitung Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, aber die Daten werden von der betroffenen Person für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt;

  4. Die betroffene Person erhebt Widerspruch gegen die Verarbeitung: Die Einschränkung ist für den Zeitraum möglich, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.


  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO): Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln.


  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO): In Fällen, in denen (1) die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einem berechtigten Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen beruht oder (2) die Daten für Direktmarketingzwecke oder Profiling verarbeitet werden, kann die betroffene Person jederzeit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.


  • Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO): In Fällen, in denen wir personenbezogene Daten aufgrund Ihrer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf zu beeinträchtigen.

  • Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO): Zuständige Aufsichtsbehörde für Österreich ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien.


Wenn Sie Präferenzen in Bezug auf die Nachrichten, die Sie von uns erhalten, äußern möchten, können Sie dies jederzeit tun, indem Sie die in Ihrem Kontoprofil abrufbaren Kommunikationseinstellungen aktualisieren.


Ihre Anfragen werden mit besonderer Sorgfalt bearbeitet, damit wir die Durchsetzung Ihrer Rechte sicherstellen können. Wir können Sie auffordern, uns die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, um Ihre Identität nachzuweisen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten.


In bestimmten Fällen (z.B. aufgrund gesetzlicher Bestimmungen) kann Ihre Anfrage unter Umständen nicht sofort bearbeitet werden. Sofern keine außergewöhnlichen Umstände vorliegen, werden Sie innerhalb eines Monats nach Ihrer Anfrage über die in dieser Hinsicht getroffenen Maßnahmen informiert.


Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten oder Bedenken hinsichtlich der Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, wie im Abschnitt "HIVE KONTAKTINFORMATIONEN" unten beschrieben.

 

DIENSTE VON DRITTANBIETERN


Sie können sich auch über Drittanbieter sozialer Netzwerke bei uns registrieren. Wenn Sie diesen Service nutzen möchten, melden Sie sich dazu einfach mit ihren bereits hinterlegten Anmeldeinformationen des Drittanbieters an. Die Eingabe der Registrierungsdaten ist dadurch zur Nutzung unserer Services nicht mehr notwendig.


Wir agieren als gemeinsame Verantwortliche hinsichtlich der zur Registrierung erforderlichen technischen Übertragung der personenbezogenen Daten an Drittanbieter. Für darüberhinausgehende Weitergaben, Veröffentlichungen, Kommentierungen anderer Inhalte oder Aktivitäten auf Websites Dritter sind wir nicht verantwortlich. Bitte lesen Sie daher die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des Drittanbieters sorgfältig durch, bevor Sie dessen Dienste nutzen und sich mit unseren Diensten verbinden.


ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Diese Datenschutzerklärung kann gelegentlich geändert werden, um Änderungen der rechtlichen Grundlagen oder unserer Datenverarbeitungspraktiken, neue Ansichten der lokalen Datenschutzbehörden oder den technologischen Fortschritt zu berücksichtigen. Wir werden Sie in angemessener Weise über Änderungen informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Änderungen ausdrücklich zuzustimmen, bevor Sie diesen unterliegen.


Ob sich die Datenschutzerklärung seit Ihrer letzten Überprüfung geändert hat, ist ersichtlich, wenn Sie die am Anfang des Dokuments enthaltene "Versionsnummer" überprüfen.


Wir empfehlen Ihnen, diese Erklärung regelmäßig zu überprüfen, um auf dem Laufenden zu bleiben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und weitergeben, falls Sie unsere Mitteilung über Änderungen der Datenschutzerklärung verpasst haben.


HIVE KONTAKTINFORMATIONEN


Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter austria@ridehive.com, bevor Sie eine unserer Websites, Dienste oder Funktionen nutzen oder weiterhin nutzen.


Version: 18 April 2019


PRIVACY POLICY


ABOUT US


HIVE is an urban mobility solution that enables users to locate, activate, and operate electric scooters within predetermined areas (“Services”).


mytaxi Austria GmbH operates the HIVE Services in Austria with its head office at Lazarettgasse 9, 1090 Vienna, Austria , and acts as a Data Controller (hereinafter referred to as “we”, “us”, “our” or “HIVE”).


ABOUT THIS PRIVACY POLICY


We at HIVE are strongly committed to transparency and take the protection of your privacy and personal data seriously. Therefore, this Privacy Policy explains which data we collect from you, for what purposes we may use it, how we process it, when we might disclose it, for how long we keep it, as well as the ways for you to manage your personal data and exercise your rights.


‘Personal data’, as used in this Privacy Policy, means any information relating to an identified or identifiable natural person (“personal data”, “data” or “information), as provided for in the General Data Protection Regulation – Regulation (EU) 2016/679 of the European Parliament and of the Council of 27 April 2016 (“GDPR”).


For the purposes set out in Article 4(7) of the GDPR, HIVE is the ´data controller´ of the personal data you share with us.


This Privacy Policy applies to the personal data collected when you:

  • Contact us;

  • Use our Services through our website (www.ridehive.com and any versions optimized for viewing on a wireless or tablet device);

  • Receive and view the email newsletters that we publish or distribute;

  • Use any other Services, interactive features and communications provided, operated or made available by HIVE.

This Privacy Policy does not apply to personal data you provide to third parties. If you choose to visit or use any third-party services or products available on or through such third-party services, please be aware that this Policy will not be applicable. We are not responsible for the privacy practices of these third-party services or any products or services on or through them.

This Privacy Policy contains the following sections:

  • Information HIVE collects;

  • How we use your personal data;

  • Legal basis for processing your personal data;

  • To whom may we disclose your data;

  • How HIVE protects your personal data;

  • Transfer of your personal data;

  • How long we keep your data;

  • Your rights regarding the use of your personal data;

  • Third party connected services;

  • Changes to this Privacy Policy;

  • HIVE contact information.


This Privacy Policy contains both information about our data processing activities concerning data collected directly from you (according to Art 13 GDPR) as well as information about our data processing activities concerning data that has not been obtained directly from you (according to Art 14 GDPR).



INFORMATION HIVE COLLECTS


We collect different types of information from you when you use or interact with our website or any of our Services. The provision of personal data to us is no statutory or contractual requirement, or a requirement necessary to enter into a contract with us. Thus, you are not obliged to provide personal data to us. However, if you do not provide us with the required information, we may not be able to render our Services to you.


  1. Information you provide to us


The following lists the most common ways in which you voluntarily provide information to us:

  • When you register and set up an account;

  • When you manage your account;

  • When you use our website, Services or features;

  • When you submit payment information when renting a vehicle;

  • When you sign up and render your consent to receive alerts or other information via email, text or instant message from us;

  • When you provide information for your user profile;

  • When you request for customer service, support requests, or other assistance;

  • When you contact us by e-mail or other means for any reason;

  • When you provide information in connection with creating a profile or group, leaving comments, posting content, sending an email or message to another user or participating in any features of the Services;

  • When you participate in promotional offers and other activities on the Services.


The types of information we collect directly from you include: name, e-mail address, telephone number, postal address, credit card, billing and contact information, and location information.


We also collect certain demographic data if you provide it to us including, for example, four-digit zip code inferred from your IP address.


We may from time to time conduct a referral service to introduce people you know to our Services. If you choose to use our referral service to tell someone about our Services, we will provide you with a template message and referral code to send to your referral. We will not collect the referral’s information unless he/she signs up to use the Services with the referral code.


  1. Automatically collected information


When you use our Services, some data is also automatically collected. We collect:

  • Device information about your computer, browser, mobile device, or other device that you use to access the Services. This information includes Internet Protocol (IP) address, geolocation information, unique device identifiers, browser type, browser language, operating system, and other transactional information;

  • Additional “traffic data” and log files such as time of access, date of access, software crash reports, session identification number, access times, and referring and exit pages;


Nevertheless, you will not be subject to automated decision-making, including profiling.


  1. Location information


HIVE may offer features designed to help you use the Services, such as to select language, including in whole or in part based on your location. You will be asked to give consent to location-based services, normally through an opt-in box on our website. If you choose to enable location-based services, we may collect your location based on information provided by you or your device, including, if available, GPS, IP address or cell tower information.


If you choose to not opt-in to location-based services, you may not have access to certain features necessary to use the Services.


Any marketing activities to be carried out by HIVE based on your location will require your prior consent.


  1. Information from other sources


Upon your action, we may receive information about you from third parties and third party web sites (e.g., Facebook, Twitter, etc.), in accordance with the policies and terms of such third-party sites. However, HIVE will not make any personal data available to any third-party advertiser or other private entity without your express consent (whenever consent is necessary for the processing of your personal data). Please refer to section “To whom we may disclose your data” below.


  1. Cookies information


HIVE uses cookies and similar technologies (hereinafter referred to as “Cookies”) to recognize user preferences and to optimize our HIVE website. Cookies are small data files that are stored on your device. These can be used to determine if your device has already communicated with our pages. Only the Cookies on your device are identified. Personal data may then be stored in Cookies if this is technically necessary or you have given your consent.


When you visit the HIVE website, we expressly ask for your consent for setting Cookies. You can prevent the storage of Cookies on your device by selecting the respective settings in your browser settings. On your device, you can delete previously set Cookies at any time. How this works in detail, please refer to the instructions of your browser or device manufacturer. Please note that if you do not allow Cookies, this may result in certain functional restrictions of our Services.


We divide Cookies into the following categories:


  • Essential Cookies (Type 1)

These Cookies are mandatory for websites and their functions to work properly.

  • Functional Cookies (Type 2)

These Cookies make it possible to improve the comfort and performance of websites and to provide various functions. For example, language settings can be stored in functional cookies. The lifetime of these cookies may not exceed thirteen months.

  • Performance Cookies (Type 3)

These Cookies collect information about how websites are used. Performance cookies, for example, help us identify particularly popular areas of our website. This allows to tailor the content of our website more specifically to your needs and thus improve our offer for you. The lifetime of these cookies may not exceed thirteen months.


Our website may include features from third-party sites, including analytics service providers or, upon your previous consent, social networks. Data collected by Cookies can be then transmitted to such third parties. As regards social networks, we act as joint data controllers for the processing of your personal data together with the respective provider of the social network. Where you exercise your right of opposition, we confirm that no personal data will be passed on to any analytics service provider. Finally, you have the right to access data that relates to you, which you may exercise by contacting the concerned service provider or social network, specifying the cookie ID number. Although we have no access to these cookies, nor do we have any control over these social networks or analytics service providers (the latter are independent data controllers for any secondary use of the cookies transmitted to them), we consider it essential to mention this so that you have clear and complete information in the event that they are used. For additional information, and subject to the availability of this information in your language, please refer to the list of potential social network and analytics service providers cookies below.


  • Facebook.

Click here to consult Facebook´s privacy policy

Click here to consult Facebook´s cookie policy

  • Instagram

Click here to consult Instagram’s privacy policy

Click here to consult Instagram´s cookies policy

  • Google Analytics.

Click here to consult Google Analytics’ privacy policy

Click here to consult Google´s cookies policy

You can prevent the use of Google Analytics by downloading and installing the browser plug-in available through the following link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .


HOW WE USE YOUR PERSONAL DATA


We use personal data we collect for the following purposes:


  • To process your requests or transactions,

  • To provide you with information or Services you requested,

  • To inform you about other information, events, promotions, products or Services,

  • To facilitate your use of, and our administration and operation of the Services.


In this context, we may use your personal data in the following ways:

  • To send you a welcoming email and to contact you about your use of the Services;

  • To enable your use of the Services;

  • To track the use of HIVE vehicles by using the GPS unit of the vehicle;

  • To upload your content as you request;

  • To permit you to update, edit, and manage your content;

  • To communicate with you about your account or transactions with us (including service related announcements) and send you information about features and enhancements on the Services;

  • To communicate with you about changes to our policies;

  • To personalize content and experiences on our Services, including providing you reports, recommendations, and feedback based on your preferences expressly provided upon your request;

  • To create de-identified or aggregate information that does not identify, on a name basis, you or your device that we can use for compatible purposes;

  • To optimize or improve our products, Services and operations;

  • To automatically update the Services;

  • To detect, investigate, and prevent activities that may violate our policies or be illegal;

  • To perform statistical, demographic, and marketing analyses of users of the Services.


LEGAL BASIS FOR PROCESSING YOUR PERSONAL DATA


The legal basis for processing your information as set out in this Privacy Policy are as follows:

  • When we have your consent – Art. 6(1)(a) of the GDPR;

  • Where use of your information is necessary to perform our obligations under a contract with you (for example, our contract to provide our Services to you) – Art. 6(1)(b) of the GDPR;

  • Where use of your information is required to comply with the law – Art. 6(1)(c) of the GDPR;

  • Where use of your information is necessary for our legitimate interests or the legitimate interests of others (for example, to provide security for our websites, products, software, applications; operate our business and our Services; ensure safe environments for our staff and visitors: make and receive payments; comply with legal requirements and defend our legal rights; prevent fraud and to know the customer to whom we are providing Services) – Art. 6(1)(f) of the GDPR.


TO WHOM MAY WE DISCLOSE YOUR DATA


We may share your personal data with affiliated and non-affiliated organizations as follows:


Screenshot 2019-04-17 at 21.38.09.png

We may also disclose personal data to third parties as a result of, or in connection with, the reorganization, reincorporation, acquisition, debt financing, merger, sale of HIVE’s relevant assets or business or similar transaction, as well as in the event of an insolvency, bankruptcy, or receivership in which personal data is transferred to one or more third parties as one our business assets.


If we are involved in defending a legal claim, we may disclose information about you that is relevant to the claim to third parties as a result of, or in connection with, the associated legal proceedings.


Finally, from time to time we may share aggregate / fully anonymous data information for a number of purposes, including analysis of the usage of the Services and interests and behavior. Only when data are aggregated or fully anonymized, the sharing of such data is not subject to GDPR and is unrestricted.


HOW HIVE PROTECTS YOUR PERSONAL DATA


HIVE has implemented reasonable and appropriate technical and organizational measures to ensure a level of security appropriate to the risk, especially with the aim of protecting your personal data against accidental or unlawful destruction, loss, alteration, unauthorized disclosure or access.


However, no method of transmission over the Internet and no method of storage (either electronic or physical) is completely secure. Although we will do our best to protect your personal data, we cannot guarantee the absolute security and integrity of the transmission of your data to our systems. Any transmission is at your own risk.


TRANSFER OF YOUR PERSONAL DATA


The storage as well as the processing of your personal data as described above may require that your personal data are ultimately transferred to, and/or stored at, a destination outside of your country of residence, including countries outside the European Economic Area (“EEA”), whose  legislation on the protection of personal data differs from that of the European Union, for the purposes of internal management services as well as of commercial communication and promotional operations.


In the event that the recipient country does not ensure a level of data protection equivalent to that of the European Union, we undertake to take all appropriate guarantees, either on the basis of an adequacy decision, in particular with US Privacy Shield certified companies, or, in the absence of such a decision, on the basis of appropriate guarantees, such as binding corporate rules, standard contractual clauses adopted by the European Commission, a code of conduct or a certification mechanism duly approved by the competent authority. A copy of the appropriate and suitable safeguards for those international data transfers can be obtained by sending an e-mail to the following address: austria@ridehive.com.


HOW LONG WE KEEP YOUR DATA


HIVE keeps your personal data for no longer than is reasonably necessary or required by law. The retention period depends very much on the purposes for which we collected and use it and/or as required to comply with applicable laws.


The criteria we use to determine data retention periods for your personal data includes:

  • When did you sign up for HIVE Services and how long you have an account;

  • How frequently you rent with us or when your most recent rental occurred;

  • Whether there are any contractual or legal obligations that require us to retain your personal data for a specific period of time;

  • Whether there is any ongoing legal claim that related to any rental you have made with us, or that is otherwise related to your relationship with us;

  • What the expectation for retention was at the time the data was collected by us;

  • For how long we believe it is reasonable to retain your data, if no other limitations apply.


As a general rule, your personal data will be stored in active files or systems only during the period of time necessary to fulfil the purposes for which they were collected. That is:

  • As a rule, for all your data: until the removal of your User account from Hive Services;

  • Specifically for purposes of electronic marketing, we may keep your email address, as well as your first and last name for a maximum period of three years after the last contact maintained with you, without prejudice to the possibility of exercising your right to object at any time.

If you later decide to oppose the processing of your data for such purpose, we may retain your data for the period of time required to comply with your decision (and to provide evidence of such compliance), upon which your data will be deleted, unless it is necessary for any other purposes (e.g., the use of our Services).


For any other type of processing, we keep the personal data collected throughout our entire business relationship and, upon termination, for the maximum periods permitted by law for tax and accounting purposes (in Austria usually seven years). In any case, your data may be archived for the duration of the applicable requirements.


If data are no longer required for compliance with contractual or statutory requirements, they are regularly deleted, unless their limited further processing is necessary for the purposes listed above.

YOUR RIGHTS REGARDING THE USE OF YOUR PERSONAL DATA


According to the applicable data protection legislation, you, as data subject, have certain rights when it comes to the processing of your personal data by the controller (HIVE):


  • Right of access (Art. 15 of the GDPR): the data subject has the right to obtain from the controller confirmation as to whether or not personal data concerning him or her are being processed, and, if appropriate, access to their personal data and to information explaining how such data is being used;


  • Right to rectification (Art. 16 of the GDPR): the data subject has the right to obtain from the data controller, without undue delay, the rectification of inaccurate data concerning him or her;


  • Right to erasure (Art. 17 of the GDPR): the data subject has the right to obtain the erasure of his or her personal data from the controller without undue delay and the controller has the obligation to erase personal data without undue delay where one of the following reasons applies:

  1. Personal data are no longer necessary for the purpose for which they were collected or otherwise processed;

  2. The data subject has withdrawn his or her consent for the processing of data (in cases where the use is based on consent) and there is no other basis for such use;

  3. The data subject opposes the processing of his or her personal data and there are no overriding legitimate grounds justifying this processing.


  • Right to restriction of processing (Art. 18 of the GDPR): the data subject has the right to obtain from the controller restriction of processing from the controller if one of the following situations applies:

  1. The accuracy of the personal data is challenged by the data subject, for a period that allows the controller to verify its accuracy;

  2. The processing of data is unlawful and the data subject opposes the erasure of the personal data and requests the restriction of their use instead;

  3. The controller no longer need personal data for processing purposes, but such data is required by the data subject for the establishment, exercise or defence of a right in a judicial process;

  4. The data subject opposes the processing, until the legitimate grounds of the controller prevail over those of the data subject.


  • Right to data portability (Art. 19 of the GDPR): the data subject has the right to receive the personal data concerning him or her in a structured, commonly used and machine-readable format and to transmit such data to another controller.


  • Right to object (Art. 21 of the GDPR): in cases where (1) the processing of your personal data is based on a legitimate interest of the controller, or (2) the data is processed for direct marketing purposes or profiling, the data subject may, at any time, object to processing of his or her personal data.


  • Right to withdraw (Art. 7 (3) GDPR): in cases where we processing personal data based on your consent declaration, you have the right to withdraw such consent at any time, without affecting the lawfulness of processing based on consent before the withdrawal.


  • Right to lodge a complaint with the responsible supervisory authority (Art 77 GDPR): The responsible supervisory authority for Austria is the Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Vienna.


If you would like to express preferences with regard to the type of communications you receive from us, you may do so at any time by updating the communication preferences specified in your account profile.


Your requests shall be processed with special care so that we can ensure the efficacy of your rights. We may request you provide us with information necessary to confirm your identity before responding to your request.


You should be aware that in certain cases (e.g. due to legal requirements) your request cannot be immediately met. Unless exceptional circumstances, you will be notified of the measures taken in this regard, within one month from the moment the request was made.


Please get in touch with us as set out in the ‘HIVE CONTACT INFORMATION’ section below if you would like to exercise any of these rights or in case you should have any concerns about how we process your personal data.

THIRD PARTY CONNECTED SERVICES


We may permit users with accounts on certain third-party websites (including social networking, search engine, sharing, and other services delivered by third parties) to bypass standard registration processes on our Services. If you connect to our Services through an authorized third party site, you may be able to use your third-party login information to log into our Services, and you may be able to publish your comments and any other activity on our Services to the third-party websites.


Except for the exclusive needs of the technical transmission to such third-party websites with which we act as joint data controller, we are not responsible for the sharing, posting, commenting, or other content and information-gathering practices on any third-party web site. Please review the third party’s site terms of service and privacy policies carefully before using their services and connecting to our Services.


CHANGES TO THIS PRIVACY POLICY


This Privacy Policy may be amended occasionally to reflect changes in the law or in our data processing practices, the issuance of new guidelines from the local data protection authority, or advances in technology. We will give you appropriate notice of any changes to this Policy and will provide you the opportunity to explicitly assent to any changes prior to being subject to the same.


You can know if the Privacy Policy has changed since the last time you reviewed it by checking the “Version” included at the beginning of the document.


We encourage you to periodically review this Policy to stay informed about how we collect, use and disclose your Personal Data, in case you missed our notice of changes to this Privacy Policy.


HIVE CONTACT INFORMATION


If you have any questions or comments about this Privacy Policy, please contact us by email at austria@ridehive.com before using or continuing to use any of our websites, Services or features.